Start > Service > Porträts Tiroler Komponisten

Porträts Tiroler Komponisten

Abentung, Josef

Abentung, Josef

Josef Abentung wurde am 19. Feber 1779 als Sohn der Mesnerleute Franz und Elisabeth, geborene Graßmayr, in Götzens geboren. Wegen seiner tiefen Neigung zur Musik schickte ihn Pfarrer Meichelbeck zum Orgelstudium nach Seefeld, das er später unter P. Zacharias Hirnsperger in Zams und Abbé Falk in Innsbruck fortsetzte. Bereits als Vierzehnjähriger gründete er im Jahre […] Weiterlesen...

Andergassen Günther

Andergassen, Günther

Günther Andergassen, wurde am 17. April 1930 in Margreid im Südtiroler Unterland geboren. Er studierte in Innsbruck Musikwissenschaft, promovierte zum Dr. phil. und ist als Musikpädagoge am Salzburger Mozarteum und am Tiroler Landeskonservatorium tätig. Seit 1983 ist er Lektor für Musik des 20. Jahrhunderts an der Universität Innsbruck. Am Landeskonservatorium Vorarlberg war er bis zu […] Weiterlesen...

Anker Engelbert

Anker, Engelbert

Engelbert Anker wurde am 30. September 1904 in Altenmarkt in Oberbayern geboren, verbrachte aber den Großteil seines Lebens in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Mit acht Jahren begann sein Instrumentalunterricht im Fach Zither. Bereits mit fünfzehn Jahren komponierte er seinen ersten Marsch. Während der siebenjährigen Dienstzeit bei der Tiroler Regimentsmusik unter den Militärkapellmeistern Josef Frank, Franz […] Weiterlesen...

Apfolterer Hannes

Apfolterer, Hannes

Hannes Apfolterer wurde am 16. Jänner 1965 in Mayrhofen geboren. Bereits mit 10 Jahren trat er als Klarinettist in die Musikkapelle seines Heimatortes ein. Das hohe Können wird durch den Erwerb des „Diamantenen Leistungsabzeichens“ auf der Klarinette in Holland eindrucksvoll dokumentiert. 1983 trat er in die Militärmusik des Militärkommandos Tirol ein. Sein Musikstudium setzte er […] Weiterlesen...

Baur Franz

Baur, Franz

Franz Baur wurde am 25. Jänner 1958 in Hall in Tirol geboren – nach Willen der Eltern sollte er einen so genannten „normalen“ Beruf ergreifen. Er studierte Philosophie und Musikwissenschaften an der Universität Innsbruck. Am Tiroler Landeskonservatorium schloss er das Studium in Komposition und Klavier ab. Baur war und ist Mitglied einiger musikalischer Ensembles (Blasmusik, Kammerchor, […] Weiterlesen...

Baur Sebastian

Baur, Sebastian

Sebastian Baur wurde am 20. April 1878 in Toblach geboren und wirkte zeitlebens in Toblach, im oberen Pustertal und beendete auch dort seinen Lebensabend. Seine Ausbildung erhielt er an der Knabensingschule in Neustift bei Brixen sowie an der Lehrerbildungsanstalt in Bozen. Baur beherrschte vor allem das Spiel auf dem Klavier und der Orgel. Da er wiederholte […] Weiterlesen...

Bramböck Florian

Bramböck, Florian

Florian Bramböck wurde am 31. Mai 1959 in Innsbruck geboren und studierte zunächst am Konservatorium in Innsbruck. Im Anschluss daran ging er an die ochschule für Musik und darstellende Kunst nach Graz. Bei Prof. Peter Straub widmete er sich dem klassischen- und bei Prof. Karl Heinz Miklin dem Jazz-Saxophon. Er schloss beide Studienrichtungen in Graz […] Weiterlesen...

Breitfuß Arnold

Breitfuß, Arnold J.

Arnold J. Breitfuß wurde am 06. August 1947 in Saalfelden geboren. Bereits im Alter von zwei Jahren kam Arnold J. Breitfuß mit seiner Familie nach Pettnau in Tirol. Schon während des Besuches der Pflichtschule erhielt er Unterricht in Gitarre, Violine Zither und Akkordeon. Seit 1961 wirkte Breitfuß sowohl als Mitglied, als auch Kapellmeister bei den […] Weiterlesen...

ProductImageGetMagick

Brunner, Friedrich Anton

* geboren am 12.06.1922 in Olang + gestorben am 24.06.2011 in Olang Friedrich Anton Brunner wurde am 12. Juni 1922 am Rainerhof in Niederolang, als jüngster von zehn Geschwistern geboren. Nach Krieg und Gefangenschaft übte er den Beruf eines Volksschullehrers aus. Die starke Neigung zur Musik, die auf den Großvater zurückreicht, ermutigte ihn neben seinem […] Weiterlesen...

Deflorian Linus

Deflorian, Linus

Linus Deflorian wurde am 08. April 1877  in Tesero/Fleimstal geboren. Die Deflorians sind eine hochmusikalische Sippe, die schon seit Generationen in Tesero, im Fleimstal, beheimatet ist. Namen wie Felice Deflorian (1796-1874), Valerio Deflorian (1841-1921) und der seit 1967 noch heute die seinerseits unter dem Namen MK Tesero, 1967 zu Ehren des langjährigen Dirigenten in „Erminio […] Weiterlesen...

Delago Oswald

Delago, Oswald

Oswald Delago wurde am 14. Feber 1927 in Wolkenstein/Gröden geboren. Er war schon als Kind der Musik sehr zugetan. Von seinem Vater, der von Beruf Lehrer war und zu den Gründern der Musikkapelle Wolkenstein zählt, erlernte er die Noten. Seit dem Jahre 1949 ist Oswald Delago als Saxofonist aktives Mitglied der Bürgerkapelle Wolkenstein. Bereits zwei […] Weiterlesen...

Demetz Eduard

Demetz, Eduard

Eduard Demetz wurde am 02. März 1958 in Bozen geboren. Er studierte am Mozarteum in Salzburg Klavier und Orchesterdirigieren. Es folgten Meisterkurse und Seminare bei Gary Bertini, Pierre Boulez und Peter Eötvös. Demetz schrieb Werke für Kammerorchester, Symphonieorchester, Chor, Klavier, Klaviertrio und für diverse Blechbläserbesetzungen. Ebenso arbeitete er im Bereich der Musik für Film, Theater […] Weiterlesen...

Deutsch Cyrill

Deutsch, Cyrill

Cyrill Deutsch wurde am 03. September 1892 in Reichenau/Mähren geboren und erhielt seinen ersten Musikunterricht von seinem Vater, der selbst Kapellmeister war. Ab 1910 kam er als Trompeter zum Symphonieorchester nach Landskron und ab 1911 diente er durch sieben Jahre bei der Tiroler Kaiserjäger-Musik in Bozen als Primgeiger und Flügelhornist. Cyrill Deutsch war 1920 der […] Weiterlesen...

Dibiasi Günther

Dibiasi, Günter

Günter Dibiasi wurde am 16. August 1971 in Hall in Tirol geboren. Er absolvierte nach der Pflichtschule das ORG für Studierende der Musik, war von 1990 – 1994 Mitglied der Militärmusik Tirol und studierte am Tiroler Landeskonservatorium in den Jahren 1991 – 1994 Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) mit dem Hauptfach Klarinette. Von 1992- 1993 besuchte […] Weiterlesen...

Ebenbichler Clemenst

Ebenbichler, Clemens

Clemens Ebenbichler wurde am 11. August 1971 in Innsbruck geboren. Er ist in Hall aufgewachsen, besuchte dort zunächst die Musikschule und nahm Unterricht für die Klarinette. Nach dem Besuch der Unterstufe im Franziskanergymnasium Hall wechselte er in das Musikgymnasium Innsbruck und maturierte dort 1990. Während des Studiums am Musikgymnasium erhielt er am Konservatorium Innsbruck Unterricht in Klarinette […] Weiterlesen...

Egg Franz Josef

Egg, Franz Josef

Franz Josef Egg wurde am 14. Dezember 1900 in Gries am Brenner geboren. Seine musikalische Ausbildung erhielt er lediglich bei der Innsbrucker Kaiserjäger-Kapelle, zeigte aber schon dort eine überaus starke Begabung auf allen Gebieten der Musik. Er spielte mehrere Instrumente und betätigte sich im Anschluss an seinen Dienst bei den Kaiserjägern als Kapellmeister in seiner […] Weiterlesen...

Egger Hans

Egger, Hans

Hans Egger wurde am 27. März 1930 in Prägraten geboren. Er ist ein „Amateur“, also ein „Liebhaber“ der Musik, im besten Sinne des Wortes: Sein ganzes Leben ist erfüllt von Musik, die ihn selbst, aber auch unzählige Mitmenschen, immer wieder bereicherte. Er besuchte vorerst vier der einwöchigen Kapellmeisterseminare in Lienz, Rotholz und am Grillhof bei Innsbruck. […] Weiterlesen...

Eibl Hans

Eibl, Hans

Hans Eibl wurde am 12. Juni 1936 in Obertrum bei Salzburg geboren, studierte an der Musikhochschule „Mozarteum“ in Salzburg sowie an der Universität Innsbruck und absolvierte zusätzlich, bei Prof. Leo Ertl, eine viersemestrige Kapellmeisterausbildung. 1967 legte er die Militärkapellmeisterprüfung in Wien ab. 1971 wurde Hans Eibl zum Militärkapellmeister von Niederösterreich ernannt und 1972 übernahm er […] Weiterlesen...

Eichberger Friedrich

Eichberger, Friedrich

Friedrich Eichberger wurde am 10.3.1908  in Pfarrdorf geboren. Er studierte nach dem Besuch des Gymnasiums im Benediktiner – lnternat St. Paul an der Universität Innsbruck Philosophie und schloss dieses mit dem Doktorat (Dr. phil.) ab. Kompositionslehre studierte er Anfang der 30er Jahre bei Karl Koch (1887-1971), Domorganist zu Innsbruck St. Jakob und Josef Eduard Ploner […] Weiterlesen...

Engl Paul

Engl, Paul

Paul Engel wurde am 14. November 1949 als jüngstes Mitglied der Musikerfamilie, die als „Engel-Familie“ von 1948 bis 1978 durch Konzertreisen Weltruf erlangte, in Reutte/Tirol geboren. Seine umfangreiche musikalische Ausbildung in Theorie-, Klavier-, Violin-, Flöten- und Dirigierunterricht erhielt er privat sowie am Konservatorium Innsbruck. An der Staatlichen Hochschule für Musik in München studierte er Komposition bei […] Weiterlesen...

Fahringer Alois

Fahringer, Alois

Alois Fahringer wurde am 24. August 1824 als Sohn einer sehr musikalischen Familie, der Bauersleute Alois und Adelheid Fahringer in Kössen/Tirol geboren. Mit 5 Jahren lernte er bei seinem Vater Harmonium, mit 8 Jahren erlernte er das erste Blasinstrument und wurde im gleichen Jahr Flügelhornist der Musikkapelle Kössen, der er 71 Jahre, bis zu seinem 80. […] Weiterlesen...

Fintl Alois

Fintl, Alois

Alois Fintl wurde am 06. Jänner 1903 in Hall geboren. 1923 eingerückt zur Musik des Alpenjägerregiments Nr. 12 unter Josef Frank und Franz Kinzl in Innsbruck ein.Dort spielte er als Waldhornist und nahm vor allem bei Franz Kinzl Unterricht in Harmonielehre und Dirigieren. Als Nachfolger seines Vaters übernahm er von 1927 bis 1987 als Kapellmeister die […] Weiterlesen...

Frank Josef

Frank, Josef

Josef Frank wurde am  06. Dezember 1881 in Marienbad geboren. Bereits im Jahre 1896 trat er als Musikeleve beim Ersten Kaiserjägerregiment in Innsbruck ein. Dort wirkte er bis zur Auflösung des Regimentes nach dem Ersten Weltkrieg. 1921 stellte er in Innsbruck, bei der Gründung des Bundesheeres, die Kapelle des 12. Alpenjägerregiments auf, die er bis […] Weiterlesen...

Gänsbacher Johann Baptist

Gänsbacher, Johann Baptist

Johann Baptist Gänsbacher wurde am 08. Mai 1778 in Sterzing geboren. In seiner Kindheit und Jugend war er Sängerknabe in Innsbruck und Hall, später in Bozen. Ende des 18. Jahrhunderts begann er in Innsbruck ein Studium der Philosophie und des Rechts, ehe ab 1801 in Wien und Darmstadt Komposition bei Georg Joseph Vogler und Johann […] Weiterlesen...

Gasser Alfred

Gasser, Alfred

Alfred Gasser wurde am 23. Juli 1932 in Mühlbach geboren. Bei Prof. Josef Gasser in Neustift bei Brixen lernte er Klavier, Orgel und Gesang. Von 1953 bis 1958 war er Kapellmeister in Terenten. Im Anschluss daran übernahm er die Kapellmeisterstelle in Innichen und betreute zusätzlich den Innichner Pfarrchor als musikalischer Leiter. Neben der Musikkapelle Innichen leitete […] Weiterlesen...

Gasser Josef

Gasser, Josef

Josef Gasser wurde am 24. März 1873  in Lienz/Osttirol geboren. Den Großteil seines Lebens verbrachte er in Südtirol. Seine erste musikalische Ausbildung erhielt er an der Lehrerbildungsanstalt in Innsbruck. Nach Abschluss deines Studiums war er als Volksschullehrer tätig. Bereits nach vier Jahren ging er nach Regensburg, um dort die Kirchenmusikschule zu besuchen. Im Anschluss daran, […] Weiterlesen...

Giuliani Erich

Giuliani, Erich

Erich Giuliani wurde am 17. Mai 1919 in Rotterdam als Sohn einer Musikerfamilie geboren. Im Alter von acht Jahren erhielt er seinen ersten Musikunterricht (Geige) beim Vater. 1933 begann Giuliani das Hornstudium bei Fritz Karg, Hornist des Staatsopern-Orchesters München. 1934 folgte das Hochschulstudium an der „Staatlichen Akademie der Tonkunst“ in München im Hauptfach Horn bei […] Weiterlesen...

Goller vinzenz

Goller, Vinzenz

Vinzenz Goller wurde am 09. März 1873 in St. Andrä bei Brixen geboren. Sein Vater war Volksschullehrer, Mesner, und Organist, die Mutter 80 Jahre lang Kirchenchorsängerin. Schon früh wirkte er als Sängerknabe im Kloster Neustift(1885-1888) und als Organist. Als Student erhielt er eine umfassende Ausbildung im Choral- und Chorsingen, Orgel-, Violin- und Waldhornspiel. In dieser Zeit […] Weiterlesen...

Grassl Herbert

Grassl, Herbert

Herbert Grassl wurde am 27. November 1948 in Laas, in Südtirol, geboren. Der Besuch der Musikschule in Schlanders ermöglichte ihm eine Ausbildung als Trompeter. Nach dem Abschluss des Militärdienstes in Italien und einem Arbeitsintermezzo in Ludwigsburg – er spielte in dieser kurzen Zeit auch im Stadtorchester Ludwigsburg – begann er sein Studium an der Hochschule […] Weiterlesen...

Grissemann Johann

Grissemann, Johann

Johann Alois Grissemann wurde am 22. Dezember 1835 in Landeck geboren. Er wirkte zunächst als Lehrer und Organist in Landeck. 1859 folgte er dem Ruf als Kapellmeister nach Meran, wo er die Meraner Bürgerkapelle von 1859 bis 1901 leitete und sie zu hervorragenden Leistungen führte. Bereits im Jahre 1867 veranstaltete er die ersten Kurkonzerte. Mehrere Jahre […] Weiterlesen...

Hechenplaickner

Hechenblaickner, Manfred

Manfred Hechenblaickner wurde am 05. März 1971 in Reith im Alpbachtal geboren. Schon mit vierzehn Jahren trat er 1985 als Flügelhornist in die Musikkapelle Reith ein. In den Jahren 1991/92 war er auch Mitglied der Militärmusik Tirol/Innsbruck. 1992 begann Hechenblaickner bei Erich Rinner das Trompetenstudium am Tiroler Landeskonservatorium. Dort absolvierte er 1994 auch den Lehrgang für […] Weiterlesen...

Hell Josef

Hell, Josef (Sepp)

Josef  (Sepp) Hell wurde am 28. November 1925 in Innsbruck geboren. Er studierte am Städtischen Konservatorium Innsbruck Musiktheorie und Trompete. Mit 16 Jahren war er Trompeter bei den Stadtmusikkapellen Wilten und Mühlau. 1943 trat er als Mitglied in das Städtische Symphonie Orchester Innsbruck ein. Von 1947 – 1949 studierte er in Wien, gleichzeitig war er […] Weiterlesen...

Hendl Erich

Hendl, Erich

Erich Hendl wurde am 18. Juni 1944 in Reith bei Seefeld geboren. Zum Musizieren wurde er von seinem Vater angeregt, der seine Ausbildung unter dem berühmten Militärkapellmeister Karl Mühlberger erhielt. Mit neun Jahren war Hendl bereits aktives Mitglied der Ortskapelle, mit 12 Jahren trat er in das Konservatorium Innsbruck ein. Von 1964 bis 1968 diente er unter […] Weiterlesen...

Hochkofler Josef

Hochkofler, Josef

Josef Hochkofler wurde am 30. Juni 1895   in Niederdorf – im Südtiroler Pustertal – geboren, wirkte dort auf verschiedenen musikalischen Gebieten und fand dortselbst auch die letzte Ruhestätte. Sein ganzer Einsatz galt der Musikkapelle, dem Kirchenchor aber auch dem Orgelspiel. 1933 übernahm er die Leitung der Musikkapelle Niederdorf in der Nachfolge seines Vaters Florian Hochkofler. Hochkofler […] Weiterlesen...

Hoffmann, Norbert

Hoffmann, Norbert Rudolf

Norbert Rudolf Hoffmann wurde am 09. September 1948 in Ingolstadt geboren. Privaten Kompositionsunterricht erhielt er vorerst in München bei Fritz Büchtger. Später ging er nach Innsbruck, studierte am Tiroler Landeskonservatorium bei Prof. Günther Andergassen Komposition und bei Prof. Edgar Seipenbusch Dirigieren. Zusätzlich widmete sich Norbert Rudolf Hoffmann einem Physikstudium an der Universität München sowie in […] Weiterlesen...

Hölbling Michael

Hölbling, Michael

Michael Hölbling wurde am 24. Mai 1973 in Innsbruck geboren. Seine musikalische Ausbildung erfuhr er nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Rum an der Musikschule Hall und Innsbruck in Querflöte. Am Konservatorium Innsbruck studierte er Blasorchesterleitung, Tenorhorn und Posaune. Gleichzeitig besuchte er von 1987 bis 1991 die Fachschule für Holz- und Steinbildhauerei in […] Weiterlesen...

Hölzl Peter

Hölzl, Peter

Peter Hölzl wurde am 10. Juli 1920 in Andrian geboren. Seine musikalische Ausbildung erhielt er vor allem an den Musikhochschulen in Wien und Stuttgart. Am nachhaltigsten prägte ihn sein Kompositionslehrer Johann Nepomuk David. Hölzl war bis zu seiner Pensionierung Musikprofessor an der Lehrerbildungsanstalt „Josef Ferrari“ in Meran und Dirigent des Pfarrchores in Algund. Er komponierte vor […] Weiterlesen...

Hornof Emil

Hornof, Emil

Emil Hornof wurde am 03. Jänner 1897 in Meran geboren. Er absolvierte die Kirchenmusikschule in Klosterneuburg. Im Anschluss daran wirkte er als Organist in der Stadtpfarrkirche seines Geburtsortes. Von 1919 bis 1939 leitete er die Meraner Vereinskapelle. Ab 1951 bekleidete Hornof im Verband Südtiroler Musikkapellen die Stelle des Bezirkskapellmeisters von Brixen und leitete von dort […] Weiterlesen...

Huter Sepp

Huter, Sepp

Sepp Huter wurde am 23. Oktober 1929 auf dem Holaushof in Oberlesach in der Gemeinde Kals am Großglockner geboren. Der kleine Seppl machte schon mit sechs, sieben Jahren Bekanntschaft mit der Musik. Erst war es die Mundharmonika, bald kam die Gitarre, Okarina, Querflöte, Klarinette, B-Trompete, Flügelhorn u. a. dazu. Mit 17 Jahren kam er zur […] Weiterlesen...

Jaeggi Oswald

Jaeggi, Oswald

Oswald Jaeggi wurde am 03. Jänner 1913 in Basel geboren und kam im Jahre 1950 in das Kloser Muri-Gries bei Bozen. Dort wirkte er als Komponist, Chordirigent und Organist so erfolgreich, daß er in dieser nur kurzen Periode bis zu seinem Hinscheiden die musikalische Landschaft Südtirols nicht nur nachhaltig beeinflußte,  sondern sie sogar maßgebend veränderte. Seine […] Weiterlesen...

Kaftan Walter

Kaftan, Walter

Walter Kaftan wurde am 18. Juni 1916 in Innsbruck geboren. In seiner Jugendzeit erhielt er Unterricht in den Fächern Gesang, Klavier, Violine und Musiklehre. Der„gelernte“ Beamte bezeichnete sich selbst als „Hobby-Komponist“, da ihm ein professionelle musikalische Ausbildung fehlte. Zeitlebens widmete er sich aber mit großer Begeisterung der Musik und schrieb seine musikalischen Einfälle auf, die […] Weiterlesen...

Kaltschmied Georg

Kaltschmied, Georg

Georg Kaltschmid wurde am 23. April 1885 in Kössen geboren. Die ersten Jahre seines musikalischen Wirkens, als Komponist und Verleger, verbrachte er in Kössen. Seine musikalischen Kenntnisse erwarb er sich zum einen als Autodidakt, zum anderen durch seine Tätigkeit als Militärmusiker bei den Kaiserjägern, wo er während des 1. Weltkrieges in Südtirol stationiert war. In […] Weiterlesen...

Kerer Manuela

Kerer, Manuela

Manuela Kerer wurde am 23. März 1980 in Brixen geboren, Kerer studierte neben Komposition auch in IGP – Violine, Rechtswissenschaften und Psychologie. Mit  einer Reihe von Kompositionen trat sie bereits erfolgreich in der Öffentlichkeit auf. So z. B.: „Tirol-Festival“ Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck (u.a. Vertonung von 7 Gesetzen des italienischen Strafgesetzbuches); „Art`s birthday“ – Ö1 Kunstradio; […] Weiterlesen...

Koch, Günter Ernst

Günter E. Koch wurde am 24. April 1956 in Häselgehr im Tiroler Lechtal geboren. Nach einer Bläserausbildung spielte er bereits als Dreizehnjähriger das Tenorhorn in der heimischen Musikkapelle. Im Laufe der Jahre wirkte er zusätzlich auch in anderen Musikkapellen, unter anderem bei der Plansee-Werksmusik noch unter Kapellmeister Rudolf Posch, als Tenorhornist, Posaunist und Bassist, bevor er […] Weiterlesen...

Kofler Armin

Kofler, Armin

Armin Kofler wurde am 23. Feber 1981 in Bozen geboren. Bereits mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Musikunterricht am Keyboard bei seinem Vater. Mit zehn Jahren begann er an der Musikschule Ritten mit dem Trompeten-Unterricht. Nach der Mittelschule legte er die Matura an der Gewerbeoberschule in Bozen ab. 1996 trat Armin Kofler als Flügelhornist der Musikkapelle […] Weiterlesen...

Kofler Konrad

Kofler, Konrad

Konrad Kofler wurde am 17. Juli 1949 in Wangen/Ritten geboren. Bereits 1969 war er als Klarinettist (Saxophonist) Mitglied der Musikkapelle seines Heimatortes. Den Militärdienst absolvierte er bei der italienischen Heeresmusikkapelle („Banda del esercito“) in Rom, wo er reiche Erfahrung im Bereich der Blasmusik sammeln konnte. Konrad Kofler besuchte sämtliche Bläserinstruktorenkurse sowie alle fünf Kapellmeisterlehrgänge des „Verbandes […] Weiterlesen...

Kompatscher Franz

Kompatscher, Franz

Franz Kompatscher wurde am 10. Jänner 1927 in Völs am Schlern geboren. Er wuchs im Gast- und Bauernhof „Merlhof“ – heute „Hotel Heubad“ – auf. Schon als Schulbub erlernte er das Spiel auf dem Tenorhorn und der Zieharmonika. Im Alter von fünfundzwanzig Jahren wurde er zum Kapellmeister der Musikkapelle Völs bestellt. Diesen Klangkörper leitete er von […] Weiterlesen...

Kraisser Peter

Kraisser, Peter

Peter Kraisser wurde am 23. Juni 1910 in Niederndorf als viertältestes von sechs Kindern geboren. Sein Vater, Johann Kraisser (1868 – 1947), selbst Flügelhornist und 35 Jahre lang Kapellmeister der Musikkapelle Niederndorf bei Kufstein war vermittelte seinem Sohn die ersten Kenntnisse im praktischen wie auch theoretischen Musikunterricht. Peter Kraisser spielte mehrere Instrumente, u. a. auch […] Weiterlesen...

Kratz Anton Erich

Kratz, Anton Erich

Anton Erich Kratz kam am 2. Feber 1917 in Sambor – sein Vater war damals als Offizier im Dienste der österreichischen Monarchie in Galizien Dienst zugeteilt – zur Welt. Schon bald erhielt der begabte junge Musiker in Wien und Innsbruck unter anderem bei P. Weidling und Josef Eduard Ploner seine musikalische Grundausbildung. Nach einer mehrjährigen, vielfältigen […] Weiterlesen...

Kreidl Werner

Kreidl, Werner

Werner Kreidl wurde am 02. September 1942 in Schwaz geboren. Im Alter von 10 Jahren erlernte er bei der örtlichen Musikkapelle Jenbach Flügelhorn. Mit 16 Jahren war er Gründungsmitglied des Jazzkellers Studio 12 in Schwaz. Von 1961 bis 1965 musizierte er bei der Militärmusik Tirol. In dieser Zeit studierte er am Konservatorium Innsbruck Trompete und Schlagzeug. […] Weiterlesen...

Kuppelwieser Joseph

Kuppelwieser, Joseph

Joseph Kupelwieser wurde am 04. August 1875 in St. Pankraz im Ultental geboren. Seine Jugend verbrachte er im Gasthof „Bad Lad“, der im Besitz seiner Eltern war. Im Jahre 1909 übernahm Joseph Kupelwieser den elterlichen Gasthof, widmete sich aber nebenberuflich mit großer Begeisterung dem Musizieren. Kupelwieser war auch einer der aktivsten Mitbegründer der Musikkapelle St. Pankraz […] Weiterlesen...

Lechthaler Joseph

Lechthaler, Joseph

Joseph Lechthaler wurde am 31. Dezember 1891 in Rattenberg geboren. Einer seiner Ahnen war Tiroler Freiheitskämpfer. Seine Großmutter, Theresia Leiter, war die Tochter von Balthasar Leiter, dem Gastwirt „Zum Goldenen Löwen“ in Algund und Adjutanten Andreas Hofers. Die Großeltern Lechthalers lebten also im Südtiroler Burggrafenamt. Den ersten Musikunterricht erhielt Joseph Lechthaler von P. Magnus Ortwein, dem damaligen […] Weiterlesen...

Lichtfuss, Martin

Lichtfuss, Martin

Martin Lichtfuss wurde am 03. Mai 1959 in Innsbruck geboren. 1965 begann er sein Klavierstudium und schloss dieses 1980 am Innsbrucker Konservatorium ab. In Innsbruck studierte er bei Edgar Seipenbusch, das Diplom im Fach Dirigieren erwarb er bei Otmar Suitner an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. 1985 erhielt Lichtfuss das Diplom für […] Weiterlesen...

Mader Josef

Mader, Josef

Josef Mader wurde am 21. 5. 1926 in Schmirn bei St. Jodok geboren. Das Talent zur Musik erbte er von seinem Vater, der sowohl das Amt des Kapellmeisters als auch jenes des Chorleiters bekleidete. Bereits mit 13 Jahren spielte Josef Mader die Kirchenorgel, die er auch heute noch immer mit Freude erklingen lässt. Der Zweite Weltkrieg […] Weiterlesen...

Mairhofer Erwin

Mairhofer, Erwin

Erwin Mairhofer wurde am 24. 04. 1950 in Thiersee bei Kufstein in Nordtirol geboren. Bereits als Jugendlicher spielte er Gitarre und Trompete. Später machte er sich mit anderen Musikinstrumenten vertraut, so z. B. mit dem Tenorhorn, der Posaune und dem Kontrabaß. Seit 1969 gehört Mairhofer der Militärmusik Tirol an. Dort ist er als Musikmeister-Stellvertreter und Posaunist […] Weiterlesen...

Mayr Albert

Mayr, Albert

Albert Mayr wurde am 01. 08 1943 in Bozen geboren. Seine Ausbildung als Komponist erhielt er an den Konservatorien in Bozen und Florenz sowie an der Hochschule für Musik in Berlin. Von 1964 bis 1969 war er Mitarbeiter von Pietro Grossi am „Studio di Fonologia Musicale di Firenze”. 1969 war er als Stipendiat am „Canada Council“, […] Weiterlesen...

Messner Josepfh

Messner, Joseph

Joseph Messner wurde am 27. 02. 1893 in Schwaz in Tirol geboren. Er studierte in Innsbruck und München. 1923 kam er als Domorganist nach Salzburg und wurde drei Jahre später Domkapellmeister. Ab 1926 machte er sich als Dirigent der „Domkonzerte der Salzburger Festspiele“. einen Namen. Sein Werkverzeichnis umfasst an die zweihundert Kompositionen aller Gattungen. Darunter finden […] Weiterlesen...

Messner Robert

Messner, Robert

Robert Messner wurde am 21. 5. 1941 in Gufidaun als Sohn einer musikbegeisterten Familie geboren. Das musikalische Naturtalent erlernte schon in jungen Jahren Klarinette. Als Autodidakt bildete er sich weiter und besuchte mehrere Kapellmeisterkurse des Verbandes Südtiroler Musikkapellen. In den Jahren von 1962 bis 1975 leitete Robert Messner mit großem Einsatz und ebensolchem Erfolg die Musikkapelle […] Weiterlesen...

Moroder Giorgio

Moroder, Giorgio

Giorgio Moroder wurde am 26. 04. 1944 in St. Ulrich/Gröden geboren. Schon von Jugend auf beschäftigte er sich mit Musik. Nach einem längeren Aufenthalt in der Schweiz zog er in die USA, wo er bis heute als angesehener Filmmusik- und Schlagerkomponist mit eigenem Tonstudio wirkt. Als Produzent und Interpret erzielte er mit dem minimalistischen Einsatz […] Weiterlesen...

Morscher Wernern

Morscher, Werner

Werner Morscher  wurde am 25. 08. 1919 in Hall in Tirol geboren. Den musikalischen Grundstein legte seine Mutter, die ihm bereits mit sechs Jahren das Spiel auf der Laute beibrachte. Später erhielt er bei Prof. Eric Digli Unterricht in Klavier und Violine. Während des Krieges leitete Morscher an der Eismeerfront eine Salonkapelle. Die dabei verwendete […] Weiterlesen...

Mühlberger Karl

Mühlberger, Karl

Karl Mühlberger wurde am 21. 08. 1857 in Spitz an der Donau geboren. Er war der letzte Kapellmeister beim k.u.k. Tiroler Kaiserjägerregiment Nr. 1. Ursprünglich erlernte er das Bäckerhandwerk. Nach der Lehrzeit als Bäcker übersiedelte der nach Wien, wo er im Konservatorium u. a. bei Hellmesberger Musikunterricht erhielt. Bis zu seiner Einberufung zum Militärdienst bei der […] Weiterlesen...

Mussner Andreas

Mussner, Andreas

Andreas Mussner wurde am 30. 11. 1947 in Wolkenstein/Gröden geboren. Seinen ersten Musikunterricht erhielt er bei der Musikkapelle Wolkenstein, bei der er 1961 als Saxophonist als Mitglied aufgenommen wurde. Er besuchte mehrere Kapellmeisterlehrgänge des Verbandes Südtiroler Musikkapellen mit den Referenten Sepp Thaler, Sepp Tanzer, Otto Ulf und Gottfried Veit. Darüber hinaus besuchte er Fortbildungsveranstaltungen des ÖBV […] Weiterlesen...

Mutschlechner Hansjörg

Mutschlechner, Hansjörg

Hansjörg Mutschlechner wurde am 19. 04. 1970 in Bruneck, im Südtiroler Pustertal, geboren. Er studierte am Bozner Konservatorium „Claudio Monteverdi” Kirchenmusik. Das Diplom erwarb er bei Prof. Herbert Paulmichl. Zudem schloss er seine Studien für experimentelle Komposition mit Diplom bei Prof. Heinrich Unterhofer ab. Darüber hinaus besuchte Hansjörg Mutschlechner besuchte verschiedene Fortbildungskurse, so z.B. bei […] Weiterlesen...

Neulinger Elmar

Neulinger, Elmar

Elmar Neulinger wurde am 05. 05. 1942 in Innsbruck geboren. Am Innsbrucker Konservatorium studierte das Fach Trompete und legte dort im Jahre 1966 die Reifeprüfung ab. Im Anschluss daran spielte er vier Jahre lang bei der Militärmusik Tirol in Innsbruck. Anschließend studierte Neulinger an der Wiener Musikhochschule und wurde nach verschiedenen Engagements als Trompeter Mitglied […] Weiterlesen...

Pallhuber Hermann

Pallhuber, Hermann

Hermann Pallhuber dürfte derzeit Tirols vielseitigster und meist beschäftigter Musiker sein. Bis 2005 lehrte er am Gymnasium in Telfs in den Fächern Musik und Latein und kam an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Innsbruck einem Lehrauftrag für Musik nach. Als Chorleiter ist er seit 1999 in der Pfarre Peter und Paul in Telfs tätig. […] Weiterlesen...

Paulmichl Herberg

Paulmichl, Herbert

Herbert Paulmichl wurde am 18. 06. 1935 in Stilfs im Vinschgau geboren. Den ersten Klavier- und Orgelunterricht erteilte ihm sein Vater. Spätere Studien an der Akademie für Kirchenmusik in Regensburg sowie an der Musikhochschule in München schloss er 1967 mit dem Staatsexamen ab. Paulmichl ist Leiter der Kirchenmusikabteilung des Bozner Konservatoriums und Chordirektor am Bozner Dom. Mehrere […] Weiterlesen...

Pedarnig Florian

Pedarnig, Florian

Florian Pedarnig wurde am 16. 02. 1938 in Schlaiten/Osttirol geboren. Er zählt aufgrund seiner vielfältigen musikalischen Aktivitäten als Musiker, Kapellmeister und Komponist zu den bedeutenden Musikerpersönlichkeiten Tirols. Den ersten Musikunterricht erhielt er als Zwölfjähriger im Fach Klarinette. Bereits mit 17 Jahren wurde er Kapellmeister der Heimatgemeinde Schlaiten. Während des Studiums am Konservatorium der Stadt Innsbruck (Waldhorn, […] Weiterlesen...

Pegger Michael Sebastian

Pegger, Michael Sebastian

Michael Sebastian Pegger wurde am 11. September 1806 als dreizehntes von vierzehn Kindern des Lehrers und Organisten Sebastian Anton Pegger und seiner Frau Elisabeth geb. Pöder in Tschengls im Vinschgau geboren. Zu seiner Zeit war er ein bekannter Musiker, Komponist, Organist und Musiklehrer. Der talentierte Michael Sebastian Pegger erhielt eine gediegene musikalische Ausbildung und wurde […] Weiterlesen...

Pichler Karl

Pichler, Karl

Karl Pichler wurde am 01. 07. 1865 in Meran geboren und wirkte zeit seines Lebens auf verschiedenen musikalischen Gebieten in der Passerstadt. Besonders erfolgreich war er als Kapellmeister der Meraner Bürgerkapelle und der Musikkapelle Obermais. Er beherrschte nahezu sämtliche Blasinstrumente und war dadurch als Instruktor von Nachwuchsmusikanten – fast zweier Generationen – im gesamten Burggrafenamt ein […] Weiterlesen...

Pirchner Werner

Pirchner, Werner

Werner Pirchner wurde am 13. 02. 1940  in Hall in Tirol geboren. Er ist wohl als der originellste Tiroler Komponist in die Musikgeschichte zeitgenössischer Musik eingegangen. Die Kompositionen aus seiner Feder sprengen einerseits sämtliche Grenzen zwischen E- und U-Musik, tragen meist humorvolle Titel und sind extravagant im Inhalt. Seine Manuskripte gleichen nicht selten einer witzigen […] Weiterlesen...

Plaickner Konrad

Plaickner, Konrad

Konrad Plaickner wurde am 03. 04 1938 in Meran geboren. Bereits mit sechs Jahren erlernte er das Spiel auf dem Akkordeon. Später erhielt er Unterricht in Klarinette, Posaune und Klavier. Mehrere Jahre übte der gelernte Goldschmied und Juwelier seine musikalische Tätigkeit nur als Hobby aus, bis er 1977 aus dieser seiner Lieblingsbeschäftigung einen Beruf machte. […] Weiterlesen...

Pramstaller Karl

Pramstaller, Karl

Karl Pramstaller wurde am 10. 07. 1930 in Bruneck geboren und machte als Kind auf dem Akkordeon erste Bekanntschaft mit der Musik. Später wurde die Trompete sein Hauptinstrument. Er musizierte zuerst bei der Bürgerkapelle Bruneck, dann bei der Militärkapelle in Pesaro. Schließlich studierte er das Fach Trompete am Konservatorium „G. Rossini“ in Pesaro und am Konservatorium […] Weiterlesen...

Pranger Florian

Pranger, Florian

Florian Pranger wurde am 18. 11. 1971 in Hall/Tirol geboren. Bereits mit zwölf Jahren trat er in die Speckbacher Musikkapelle Hall in Tirol ein. Erste Kompositionsversuche machte er als Vierzehnjähriger. 1990 maturierte Pranger am Bundesrealgymnasium in Innsbruck. Ab 1991 spielte er als Klarinettist bei der Militärmusik Tirol sowie bei den „Fritzner Dorfmusikanten“. Ab dem Jahre […] Weiterlesen...

Prey Franz

Prey, Franz

Franz Prey wurde am 8. Mai 1921 in Innichen, als Sohn des Franz Prey, der viele Jahre in Innichen Chorleiter war, geboren. Seine musikalische Ausbildung beschränkte sich nicht allein auf das Klavierspiel. Schon in jungen Jahren hatte er kleinere Kompositionen geschaffen. Im Jahre 1940 begegnete er dem ehemaligen Landeskapellmeister von Südtirol Sepp Thaler, der den ersten […] Weiterlesen...

Rabanser Norbert

Rabanser, Norbert

Norbert Rabanser wurde am 04. 05. 1970 in Bozen geboren. Am Tiroler Landeskonservatorium studierte er bei Wolf Dieter Köhler Schlagzeug und setzte seine Studien in den USA am „Drummers Collective“ in New York fort. Von 1989 bis 1999 wirkte Rabanser als Schlagzeuger im Tiroler Symphonieorchester in Innsbruck. 1994 ging er als erster Preisträger beim Sparkassenförderungspreis […] Weiterlesen...

Rabensteiner Otto

Rabensteiner, Otto

Otto Rabensteiner wurde am 30. 11. 1948 in Villanders geboren, wo er noch heute seinen Wohnsitz hat. Er studierte am staatlichen Konservatorium „Claudio Monteverdi“ in Bozen das Fach Trompete. Bereits mit 17 Jahren war Otto Rabensteiner Chorleiter und Kapellmeister in seiner Heimatgemeinde Villanders. Später dirigierte er die Bürgerkapelle Brixen, die Musikkapellen von Lengmoos-Klobenstein und St. […] Weiterlesen...

Reiterer Stefan

Reiterer, Stefan

Stefan Reiter wurde am 28. 11. 1959 in Reith bei Kitzbühel geboren. Reiter studierte am Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck Trompete und schloss mit der Lehramtsprüfung und künstlerischen Reifeprüfung ab. Zusätzlich absolvierte er am Konservatorium in Innsbruck den viersemestrigen Lehrgang für Blasorchesterleiter. Seit 1986 ist er als Musiklehrer für Trompete und Flügelhorn an der Landesmusikschule in […] Weiterlesen...

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Resch, Felix

Felix Resch, Komponist und Chordirektor, war von 2008 bis 2014 Direktor am Musikkonservatorium „Claudio Monteverdi“ wo er als Prof. für Harmonielehre und Analyse arbeitet. Wärend des Kompositionsstudiums in der Klasse von Professor Francesco Valdambrini enstanden bereits verschiedene Werke für Kammermusik (Streichquartett, Sonate für Klavier, Cadenz für Solo Vl. Ballade für Klavier, Fantasie für Ob. und […] Weiterlesen...

Rinner Adi

Rinner, Adi

Adi Rinner wurde am 01. 03. 1938 in Schwaz geboren. Schon mit dreizehn Jahren rückte er als Trompeter bzw. Flügelhornist mit der Musikkapelle Terfens aus. Seine musikalische Weiterbildung erhielt er bei Otto Ulf, Alois Fintl und Sepp Tanzer. Am Konservatorium in Innsbruck absolvierte Rinner den viersemestrigen Dirigentenlehrgang. Darüber hinaus besuchte er mehrere Kapellmeisterseminare des Österreichischen […] Weiterlesen...

Salzburger Alois

Salzburger, Alois

Alois Salzburger wurde am 19. 01. 1929 in Trens bei Sterzing geboren. Bereits mit zehn Jahren trat er als Altsänger dem damals neu gegründeten Kirchenchor von Trens bei. Von 1941 bis 1943 besuchte er die Fortbildungsschule im Kloster Neustift. Dort erhielt er bei dem bekannten Komponisten Prof. Josef Gasser Klavier- und Gesangsunterricht. Auf dessen Empfehlung […] Weiterlesen...

Seipenbusch Edgar

Seipenbusch, Edgar

Edgar Seipenbusch wurde am 18.8.1936 in Velbert bei Düsseldorf geboren. 1956 begann er mit dem Musikstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik in Köln in den Fächern Violine, Klavier, Kammermusik und Komposition. Bereits 1958 wirkte er als Geiger beim Kölner Hochschulstreichquartett und dem Rheinischen Kammerorchester mit. 1961 fing er sein Kapellmeisterstudium an der Hochschule für […] Weiterlesen...

Somma Friedrich

Somma, Siegfried

Siegfried Somma wurde am 23.10.1910 in Villach geboren. Bereits mit acht Jahren erhielt er den ersten Musikunterricht in Violine. Mit 14 Jahren war er bereits Geiger in einem Amateurorchester und gründete bald danach ein eigenes Unterhaltungsorchester. Daneben erlernte er den Beruf eines Kaufmannes. Die weitere musikalische Ausbildung erhielt er am Mozarteum in Salzburg von 1929 bis […] Weiterlesen...

Span Georg

Span, Georg

Georg Span wurde am 22. 06. 1959 in Patsch geboren. Die Musikalität und die Begeisterung für die Blasmusik wurden ihm praktisch in die Wiege gelegt. Sowohl sein Vater als auch sein Großvater waren viele Jahre Musikanten. In den Jahren 1974 bis 1978 besuchte er das Konservatorium in Innsbruck wo er Klavier und Trompete studierte. Seit […] Weiterlesen...

Stern Michael

Stern, Michael

Michael Stern wurde 1933 in Natters geboren. Stern hatte schon in frühester Kindheit Kontakt zur Musik. So erlernte er zuerst bei seinem Vater Harmonika. Bald aber wandte er sich der Trompete zu. Seine Lehrmeister waren Gottlieb Weißbacher und Heinrich Weber. Dreizehnjährig spielte er der Heimatkapelle Trompete, Flügelhorn und Tenorhorn. Mit 15 Jahren musizierte er als Substitut […] Weiterlesen...

Stuppner Hubert

Stuppner, Hubert

Hubert Stuppner wurde am 19. 01 1944 in Bozen geboren. Am Konservatorium von Bozen studierte er Klavier mit Diplomabschluss und Komposition. Das Literaturstudium absolvierte er an der Universität Padua (Doktorat in Musikgeschichte mit einer Arbeit über Johannes Brahms). Neben seiner Tätigkeit als Professor und später als Direktor am Konservatorium „Monteverdi“ von Bozen widmete er sich […] Weiterlesen...

Suitner Peter

Suitner, Peter

Peter Suitner wurde am 10. 08. 1928 in Ulm geboren. Suitner war vor allem als langjähriger Pädagoge des Tiroler Landeskonservatoriums, aber auch des wissenschaftlichen Institutes der Universität Innsbruck bekannt. Seine musikalische Ausbildung erhielt er u. a. bei Karl Koch, Hans Michaeler, Arthur Kanetscheider und Josef Eduard Ploner. Suitner war über mehrere Jahre Leiter des Männerchores […] Weiterlesen...

Thaler Sepp

Thaler, Sepp

Sepp Thaler wurde am  09. 06. 1901 in Auer geboren. Schon in frühester Jugend wirkte er als Sängerknabe im Kirchenchor mit, wo seine musikalische Begabung entdeckt wurde. Von 1908 bis 1913 erhielt er Klavier- und Gesangsunterricht bei Nikolaus Pfaffstaller in Auer. Da seine Vorfahren Kaufleute waren, wurde er in die Handelsschule nach Feldkirch geschickt. In […] Weiterlesen...

Thuille Ludwig

Thuille, Ludwig

Ludwig Thuille wurde am 30. November 1861 in Bozen, als Sohn einer ursprünglich aus Savoyen eingewanderten Familie geboren. Er studierte 1877 – 1879 bei dem Vokalkomponisten Joseph Pembaur (dem Älteren) in Innsbruck und 1879 – 1882 bei Joseph Rheinberger sowie dem Pianisten Karl Bärmann an der Königlichen Musikschule in München. Dort wurde er 1883 Lehrer […] Weiterlesen...

Unterhofer Heinrich

Unterhofer, Heinrich

Heinrich Unterhofer wurde am 29. 03. 1958 in Sarnthein geboren. Nach seinem Studium am Konservatorium „Claudio Monteverdi“ in Bozen bei Maestro Francesco Valdambrini erwarb Heinrich Unterhofer sein Abschlussdiplom bei Maestro Azio Corghi am Konservatorium „Giuseppe Verdi“ in Mailand. Mittlerweile ist er Urheber von Orchester- und Kammermusikwerken, die sowohl in Europa als auch in den USA […] Weiterlesen...

Urbanner Erich

Urbanner, Erich

Erich Urbanner wurde am 26. März 1936 in Innsbruck geboren. Er wuchs in einer sehr musikinteressierten Umwelt auf. Sein Vater war Lehrer, Organist und Kirchenchorleiter in Kramsach. Bereits mit zwölf Jahren spielte Erich Urbanner Orgel beim Gottesdienst. Bald folgten erste (Meß-)Kompositionen. Ein Jahr war er Sängerknabe in St. Florian und besuchte dann das Gymnasium in […] Weiterlesen...

Veit Gottfried

Veit, Gottfried

Gottfried Veit wurde in Bozen geboren und erhielt eine gediegene Ausbildung an der Hochschule für Musik und darstellenden Kunst „Mozarteum“ in Salzburg sowie am staatlichen Konservatorium „Claudio Monteverdi“ seiner Heimatstadt. Nach dem Studium bildete er sich in Orchesterleitung bei Henk van Lijnschooten und in Chorleitung bei Helmuth Rilling fort. Heute ist Gottfried Veit – seines […] Weiterlesen...

Vigl Karl

Vigl, Karl

Karl Vigl wurde am 07. 03. 1898 in Kastelruth geboren. Als gelernter Schulmann – Lehrerausbildung des k. u. k. monarchischen Schulsystems – genoss Karl Vigl eine gediegene musikalische Ausbildung. Von 1912 bis 1916 wirkte er in seiner Heimatgemeinde als Lehrer und Organist. Danach folgten Anstellungen in den Schulen von Villanders, Bozen, Umbrien (Zwangsversetzung z. Z. […] Weiterlesen...

Vigl Karl H

Vigl, Karl H.

Karl H. Vigl wurde am 06. 05. 1939 in Lengmoos/Ritten geboren. Der Familientradition folgend ergriff er den Lehrerberuf. Studien absolvierte er in Musiktheorie bei A. Mascagni, H. Badings, H. Herrmann und H. Degen sowie in der Zwölftontechnik bei R. Leibowitz. Karl H. Vigl leitete die Chöre von Tiers, Gries, Meran, Leifers, Bozen, Tramin, Goldrain, Neumarkt, […] Weiterlesen...

Villgrattner Franz

Villgrattner, Franz

Franz Villgrattner  wurde am 29. 07. 1900 in Mölten geboren. Wie schon sein Vater war er Schulleiter, Organist und Kapellmeister. Nach seinem Lehramtsstudium unterrichtete er von 1919 bis 1921 als Lehrer in Deutschnofen und war dort auch Organist. In den Folgejahren wirkte er in seinem Heimatort sowie in Jenesien und Flaas. Bedingt durch die faschistische […] Weiterlesen...

Weissbacher Gottlieb

Weissbacher, Gottlieb

Gottlieb Weissbacher wurde am 29. 12. 1907 in Innsbruck geboren. Seine Jugendzeit verbrachte er in Wörgl. Von 1920 bis 1921 besuchte er die Bürgerschule in Salzburg, wo er auch am Mozarteum ersten Unterricht in Violine bekam. Nach seiner Rückkehr nach Tirol, brachte er sich selbst das Spiel auf dem Flügelhorn bei und trat in die […] Weiterlesen...

Wessiack Franz Vater

Wessiack, Franz Vater

Franz Wessiack wurde am 30.11.1872 in Gossensass geboren. Seine Eltern hatten in Steinach und Kitzbühel Bäckereibetriebe, so dass Wessiack viele Ausbildungsjahre in Kitzbühel verbrachte. Er erlernte den Beruf eines Bäckers, war aber dann trotz dieser beruflichen Belastung begeisterter Musiker. Seine musikalische Ausbildung erhielt er im Streichorchester und in der Blasmusikkapelle des 1. Tiroler Kaiserjägerregiments in […] Weiterlesen...

Wetzel Stephan

Wetzel, Stephan

Stephan Wetzel wurde am 12. 01.1962 in Breitenwang/Tirol geboren. Zunächst lernte er an der Musikschule Reutte die Instrumente Hackbrett, Querflöte, Saxophon und Oboe. Danach nahm er Privatunterricht in Klavier und Vibraphon. War es in den 70er Jahren noch die Querflöte, die seinen musikalischen Weg dominierte, so wurde nach seiner Zeit bei der Militärmusik Tirol als […] Weiterlesen...

Wichmann Karl Horst

Wichmann, Karl Horst

Karl Horst Wichmann wurde am 28. 09. 1931 in Wien geboren. Obwohl er kein gebürtiger Tiroler ist, muss er aufgrund seiner Verdienste um das Tiroler Blasmusikwesen in dieser Dokumentation verankert sein. Nach seinen Studien in den Fächern Dirigieren, Klavier und Komposition wurde Karl Horst Wichmann Theaterkapellmeister in Graz, Klagenfurt, Rendsburg und Basel. Von 1967 bis 1992 […] Weiterlesen...

Zehm Norbert

Zehm, Norbert

Norbert Zehm wurde am 26.03.1962  in Innsbruck geboren. Schon im siebten Lebensjahr erhielt ab 1969 bei Hans Kofler und Bojidar Noev Klavierunterricht am Konservatorium in Innsbruck. Nach der Matura im Jahre 1980 studierte er Musikwissenschaft, Italienisch und Astronomie. 1984 legte er mit Auszeichnung die Lehrbefähigungsprüfung ab. In den Jahren 1984 – 1986 erfolgten Kompositionsstudien bei Günther […] Weiterlesen...

Zoller Josef

Zoller, Josef

Josef Zoller wurde am 30.8. 1923 in Silz, Tirol geboren. Schon in seiner Kindheit beschäftigte er sich intensiv mit Musik. In den Jahren 1943-1944 absolvierte Josef Zoller ein konzentriertes Studium an der Heeresmusikschule in Saloniki. Als Tubist und Tenorist wirkte er 17 Jahre lang als aktives Mitglied der Bundesbahn- Musikkapelle Innsbruck und knapp 10 Jahre […] Weiterlesen...

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2014 - 2017 Verband Südtiroler Musikkapellen | Anmelden