Start > Jugend > SJBO unter neuer Führung

SJBO unter neuer Führung

termin_fc0c9b56-ce3e-43e4-9b89-757138126663

Südtiroler Jugendblasorchester 2018

Ab 2018 wird beim Südtiroler Jugendblasorchester erstmals eine Frau am Dirigentenpult stehen. Nach 4 sehr erfolgreichen Jahren hat Josef Feichter die Leitung des SJBO abgegeben. Bei der Neubesetzung der Dirigentenstelle wollte man bewusst wieder jemanden aus dem Ausland holen, um eine Brücke über die Grenzen Südtirols hinaus zu schlagen. Ziel und Aufgabe des Orchesters war es immer wieder, solche Brücken aufzubauen, sei es über Komponisten, Referenten oder Dirigenten.

Isabelle Ruf-Weber (SJBO 2018-2020)

Isabelle Ruf-Weber

Isabelle Ruf-Weber kommt aus der Schweiz und ist in Südtirol kein unbeschriebenes Blatt. Sie war bereits als Jurorin und als Referentin bei Veranstaltungen des Verbandes Südtiroler Musikkapellen tätig. Als international sehr gefragte Dirigentin und Referentin genießt sie einen hervorragenden Ruf. Als Dirigentin arbeitet sie gleichermaßen mit Sinfonieorchestern und Sinfonischen Blasorchestern, sowohl im professionellen als auch im Amateurbereich. Dabei ist es ihr immer wieder ein Anliegen, auch mit Jugendblasorchestern zu arbeiten.

Für die Teilnahme am Südtiroler Jugendblasorchester 2018 werden wieder sehr gut ausgebildete Musikantinnen und Musikanten im Alter von 16 bis 30 Jahren mit Goldniveau sowie Musikstudenten und Absolventen von Konservatorien und Hochschulen aufgenommen.

Die jungen Orchestermitglieder arbeiten mit erfahrenen Dozenten aus dem In- und Ausland und lernen in Registerproben, Orchesterproben, im Einzelunterricht, Ensemblespiel und in Konzerten mit CD-Mitschnitt interessante sinfonische Blasmusikliteratur von hoher künstlerischer Qualität kennen.

Die Kursleitung hat Verbandsjugendleiter Meinhard Windisch inne.

Die Anmeldung kann bis zum 28. Februar 2018 über das Mitgliederverwaltungsprogramm VSM-Office
erfolgen.

 

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2014 - 2018 Verband Südtiroler Musikkapellen | Anmelden