Start > Bezirk Schlanders > Marschierprobe für Jungmusikanten/Innen und Marketenderinnen

Marschierprobe für Jungmusikanten/Innen und Marketenderinnen

Marschierprobe JM und MT

Auch heuer fand wieder eine Marschierprobe für Jungmusikanten/Innen und Marketenderinnen des VSM Bezirks Schlanders statt. Am Samstag den 9. April trafen sich am Nachmittag über 55 Teilnehmer des ganzen Vinschgaus in Schlanders, um die Grundlagen der Musik in Bewegung zu erlernen. Die Probe, welche schon seit einigen Jahren immer im Frühjahr stattfindet, ist darauf ausgelegt, Jugendlichen die als aktive Musikanten oder Marketenderin in den Kapellen aufgenommen werden, den Einstieg in die Musik in Bewegung zu erleichtern.

Anfangs erfolgte eine kurze Einführung durch den Bezirksstabführer Erwin Rechenmacher, in der er auf die Wichtigkeit eines gepflegten und geordneten Auftretens durch die Musik in Bewegung einer Kapelle hinwies. Den Teilnehmern wurden wichtige Dinge wie das Antreten, die Ausrichtung, die drei Arten des Abmarschierens, das Halten einer Kapelle und die nicht außer Acht zu lassende schwierige Schwenkung erklärt. Anschließend wurde das Ganze Jungmusikern und Marketenderinnen trainiert.

Nach einer kurzen Pause teilte sich die Gruppe in Bläser und Schlagzeuger um getrennt das richtige An- und Absetzen der Instrumente bzw. das Einschlagen eines Marsches zu erlernen. Nach getrenntem „Trockentraining“ wurden die einzelnen Bausteine zusammengefügt und das gesamte im Marschblock und in Bewegung trainiert. Dank Unterstützung durch die Jungenleiter und anderen Begleitern konnte das Erlernte sogar im Spiel mit dem Marsch „Schloss Leutenburg“ geübt werden. Bis zur Schwierigkeitsstufe B, worin sogar das vorzeitige Beenden eines Marsches und das Halten- und Abmarschieren während dem Spiel enthalten ist, wurde mit den Jugendlichen erlernt.

Nach ca. zwei Stunden bedankte sich der Bezirksstabführer bei allen Jungmusikanten/Innen und Marketenderinnen für die sehr disziplinierte und aufmerksame Teilnahme und wünschte allen noch weiterhin viel Spaß und Freude mit der Musik in Bewegung.

Ein besonderer Dank ergeht an dieser Stelle auch an alle Stabführer, Jugendleiter und anderen Begleiter welche die Probe aktiv unterstützt haben, denn ohne diese wäre so ein Projekt nicht möglich.

Das Team freut sich schon auf die nächste Probe im Frühjahr 2017.

Mit musikalischem Grüßen
Der Bezirksstabführer Erwin Rechenmacher
Der Bezirksstabführer Stellvertreter und Berichterstatter Fritz Wielander

Marschierprobe JM und MT (1)

 

Zum Anfang springen 

Copyright © 2014 - 2020 Verband Südtiroler Musikkapellen | Transparenz | Anmelden